Praezisionsflug

Sie suchen eine fliegerische Herausforderung, die auch Spass macht?
Dann sind Sie beim Praezisionsfliegen genau richtig.

Loesen Sie gerne spannende Aufgaben?

Moechten Sie mehr ueber Ihre persoenlichen Leistungsgrenzen erfahren? Interessieren Sie sich auch fuer die technischen und aerodynamischen Grenzen des Flugzeuges? Lieben Sie den sportlichen und fairen Wettkampf? Und schaetzen Sie den lockeren Austausch unter Fliegerkameraden ueber ein gemeinsames Hobby? Dann wird auch Sie das Praezisionsflug-Virus packen. Der Praezisionsflug ist eine international anerkannte Sportart fuer Motorflieger, welche nach Sichtflugregeln durchgefuehrt wird. Im Vordergrund stehen die drei Disziplinen Navigieren, Beobachten und Landen.

Weshalb bedeutet Praezisionsflug Spass?

Praezisionsfliegen foerdert gezielt die fliegerischen und navigatorischen Faehigkeiten der Piloten. Dabei lassen sich insbesondere Fortschritte bei der Koordination verschiedener Aufgaben waehrend des Fluges erzielen. Interessant ist, wie die Belastung durch verschiedene Aufgaben mit zunehmendem Training reduziert werden kann. Eine weitere Bereicherung ist die Arbeitsteilung zwischen Pilot und Navigator, wenn der Praezisionsflug zu zweit durchgefuehrt wird. Hier steht insbesondere das Teamerlebnis im Vordergrund. Motivierend wirken sich die Wettkaempfe im Praezisionsfliegen aus. Hier ist noch echter Fliegergeist zu spueren. Die Flugplanung, Navigieren im Sichtflug mit entsprechendem Kartenmaterial, die staendige Beobachtung des Luftraumes und des Gelaendes lassen einen Hauch Nostalgie aufkommen. Wie wurde eigentlich vor der Aera GPS metergenau navigiert? Als Vereinigung in der Schweiz foerdert die PFA den Praezisionsflug gezielt mit Trainingslagern, Uebungswettkaempfen und der Organisation von Meisterschaften. Bei diesen Anlaessen werden Erfahrungen aber auch hilfreiche Tipps unter den Fliegern ausgetauscht.

Wieso sollten Sie praezisionsfliegen?

Neben dem Erlebnis und Spass an einer neuen Aufgabe hilft jeder Praezisionsflug mit, die fliegerischen und navigatorischen Faehigkeiten zu verbessern. Praezisionsfliegen ist somit auch ein Beitrag zur Flugsicherheit.